VR Bank präsentiert neue Chronik

Schon über 100 Jahre ist die VR Bank in der Region Rendsburg ein fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Nicht aber als starres Gebilde, sondern dynamisch wachsend. Die vielen Zusammenschlüsse der örtlichen Volks- und Raiffeisenbanken zu der heutigen VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG zeugen davon. Damit die Wurzeln nicht in Vergessenheit geraten, hat die Volksbank-Raiffeisenbank im Kreis Rendsburg im Januar 2018 eine Chronik in Auftrag gegeben, die sie nun erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Der in Rendsburg und Umland bekannte Rechtsanwalt und Notar Dr. Ernst Joachim Fürsen hat sich in liebevoller Kleinarbeit mit den historischen Fakten der Genossenschaftsbank beschäftigt. Über zwei Jahre Aktenrecherche und Interviews haben Wissenswertes und Unterhaltsames hervorgebracht, welches die Druckerei RD Druck nun auf über 160 Seiten in den passenden Rahmen gebracht hat.

Chronik-Initiator VR Bank Vorstandsmitglied Georg Schäfer teilt als leidenschaftlicher Sammler von genossenschaftlichen Exponaten das Interesse an allem Historischen mit Dr. Fürsen. Zusammen betreiben sie die hausinterne "Dr. Fürsen Bibliothek" mit alten und neuen Büchern über die Region und den Kanal. Für Schäfer lag die erneute Zusammenarbeit mit Fürsen so auf der Hand: "Seine profunde Kenntnis über die Region, die anwaltliche Gründlichkeit und die Begeisterung für Geschichte waren für das Erstellen unserer Chronik ideal", erklärt Schäfer. Neben den genossenschaftlichen Wurzeln sind es vor allem die vielen kleinen Geschichten und Anekdoten rund um Land und Leute, sowie die maßgeblichen Köpfe des Hauses, die Fürsen beleuchtet. Auch Zeitgeist und Technik der jeweiligen Epoche werden erfasst - so haben die Bürger der Region schon immer in gemeinschaftlicher Eigeninitiative ihr Schicksal selbst in die Hand genommen, statt auf Hilfe von außen zu warten. Die traditionelle Rechtsform der Genossenschaft ist dabei das sichtbare Zeichen für die Idee der Hilfe zur Selbsthilfe. Nicht auf Gewinnmaximierung, sondern auf die Förderung der Mitglieder zielt das genossenschaftliche Handeln ab - demokratisch, gleichberechtigt und solidarisch.

Wer nun Lust bekommt, sich mit der Geschichte von Land und Leuten unter dem besonderen Fokus der Genossenschaftsbank zu beschäftigen, dem sei das reich illustrierte Buch empfohlen. Für eine Schutzgebühr von 17,50 Euro, die vollständig als Spende an das Rendsburger Museum weitergegeben wird, ist die Chronik in den Filialen der VR Bank Schleswig-Mittelholstein erhältlich.