Azubis bei uns

Wir fördern Talente und Ideen unserer Azubis

Bei uns arbeiten junge Talente mit Ideen. Wir wissen: Es lohnt sich, ihnen Verantwortung zu übertragen. Wenn Du einen Beruf mit vielseitigen Aufgaben und spannenden Herausforderungen suchst und gerne mit Menschen zu tun hast, dann ist die Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG genau das Richtige für dich!

Deine Vorteile einer Ausbildung bei uns

Deine Vorteile einer Ausbildung bei uns

Du bist interessiert an wirtschaftlichen Themen, kommunikativ, zielstrebig und möchtest einen entscheidenden Grundstein für Deine berufliche Zukunft legen?

Dann starte Deine Karriere mit einer Ausbildung bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG!

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Das gilt für Kunden genauso wie für Mitarbeiter und Auszubildende. Die VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG ist als Genossenschaftsbank eine Universalbank. Sie bietet alle Finanzdienstleistungen aus einer Hand. Damit ergeben sich für Menschen mit Selbstverantwortung, Initiative und Engagement hervorragende Perspektiven.

Vom ersten Tag an übernimmst Du als Auszubildende/r vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben und erwirbst so eine Top-Qualifikation, die Dir beste Aussichten für Deine berufliche Zukunft eröffnet.

Bankkaufleute sind in allen Bereichen der Bank tätig. Unsere Kundenbetreuer informieren und beraten ihre Kunden bei Geldgeschäften, z. B. über Kontoführung und verschiedene Möglichkeiten der Geldanlage bis hin zu Finanzierungen, Bausparen und Versicherungen.

Die VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG ermöglicht Dir schon während der Ausbildung weiterführende Seminare, Schulungen und Trainings.

Bei uns erhältst Du eine hochwertige Ausbildung. Dabei legen wir Wert auf individuelle Förderung, persönliche Betreuung und von Beginn an auf eine Top-Qualität – weshalb wir auch zu den TOP-Arbeitgebern Deutschlands zählen.

Die Ausbildung bei uns

Unsere Ausbildung

Du erlebst eine abwechslungsreiche Ausbildung mit vielseitigen Aufgaben und Einblicken in interessante Bereiche.

Am 1. August starten wir mit einem Einführungstag, an dem sich das Lehrjahr kennen lernt, das gemeinsam die Ausbildung absolviert.

Das ist Teil Deiner Ausbildung:

  • Praxisausbildung in der Bank
  • Berufsschule
  • Seminare
  • webbasierte Lernprogramme, sogenannte E-Learnings

 

Die Praxisausbildung umfasst u.a. einen regelmäßigen Einsatz in unseren Filialen (im Service sowie in der Beratung), deren nachgelagerter Abteilung, der Marktunterstützung, und der DirektFiliale. Ein weiterer Teil des Ausbildungsweges ist die Firmenkundenberatung, die Kreditabteilung und die Baufinanzierung. Wir gehen dabei auch gerne auf Deine Wünsche ein, so dass Du zum Beispiel das Rechnungswesen, die Organisation, das Versicherungsgeschäft oder auch das Marketing kennenlernen kannst. Unser Ziel ist es, für Dich eine abwechslungsreiche und zukunftsorientierte Ausbildung zu gestalten. Die Begleitung in der Praxisausbildung erfolgt durch ausgewählte und erfahrene Mitarbeiter,  unsere Ausbilder.

Zwei unserer Ausbilder, Bernhard Jacobsen und Jan Lehmann, sind auch im IHK-   Prüfungsausschuss für Bankkaufleute tätig.

Der Berufsschulunterricht findet als Blockunterricht am Berufsbildungszentrum in Schleswig und in Rendsburg statt. Über die gesamte Ausbildung nimmst Du an 6 Blöcken à 4-8 Wochen teil. Der Unterricht findet in Klassen statt und Deine Mitschüler kommen von den anderen Banken aus der Region. Die Fächer sind u.a. Bankwirtschaft, Rechnungswesen, allgemeine Wirtschaftslehre, Wirtschaft-Politik und bankspezifisches Englisch.

„TopStart“ steht für die Verbindung der bankpraktischen Ausbildung mit dem erworbenen Fachwissen. Die Seminare im Rahmen „TopStart“ führen wir in Kooperation mit der Föhr-Amrumer Bank, der Raiffeisenbank Handewitt, der Sylter Bank, der Union Bank Flensburg, der Eckernförder Bank und der Dithmarscher Volks- und Raiffeisenbank in Heide durch. Von speziell geschulten Fachkräften des Genossenschaftsverbandes Nord werden die angehenden Bankkaufleute in kleinen Gruppen ausgebildet. Ziel ist es, das theoretische Wissen mit der Erfahrung aus dem Bankbetrieb zu verbinden, um die Vertriebskompetenz weiter auszubauen. Produkte, Prozesse und Abläufe einer Bank werden erklärt sowie Beratungsgespräche trainiert. Hier kann sich jeder ausprobieren. Egal ob es sich um Präsentationen, Üben von Kundengesprächen, Projekte oder Gruppenarbeiten handelt. Durch regelmäßige Fördergespräche innerhalb von TopStart erhalten unsere Auszubildenden zusätzlich ein regelmäßiges Feedback zu ihrer persönlichen Weiterentwicklung.

Darüber hinaus nehmen unsere Auszubildenden an der Seminarreihe „JuniorTraining“ mit einem dazugehörigen E-Learning-Programm teil, um Ihr Wissen weiter zu vertiefen. Im „JuniorTraining“ geht es um die Grundlagen der Kommunikation, der Rhetorik, der Verkaufspsychologie, der Einwandbehandlung und der erfolgreichen Beratung. Auch hier heißt das Motto: Learning by doing.

Das Auswahlverfahren

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens absolvierst Du ein kurzes Praktikum (2,5 Tage) in einer unserer Filialen. Ziel ist es herauszufinden, ob Dir der Beruf Spaß macht und Du dich in unser Team integrieren kannst. Gleichzeitig hast Du damit auch die Möglichkeit sicher zu gehen, ob der Beruf zu Dir passt und Dir auch wirklich Spaß macht.

Nach einem erfolgreichen Praktikum findet das Vorstellungsgespräch statt. Wir führen derzeit keine schriftlichen Einstellungstests durch, da wir Dich persönlich kennenlernen möchten. Versuche bei dem Vorstellungsgespräch, einfach ganz Du selbst zu sein. Es ist vollkommen normal, dass Du vor und während eines solchen Gespräches aufgeregt bist – wir berücksichtigen dies selbstverständlich, denn wir alle haben auch schon dort gestanden, wo Du gerade stehst!

 

Du bist an einem dualen Studium interessiert? Dann sprich gerne unseren Verbundpartner die R+V Versicherungen AG an.

Erste Informationen findest Du in der Informationsbroschüre oder unter nachfolgendem Link:

https://www.ruv.de/karriere/karrierelevel/schueler/duales-studium

Erfahrungsberichte unserer Azubis

 

Lisa Rehfeldt

E-Mail: lisa.rehfeldt@vr-sl-mh.de

"Mein Name ist Lisa Rehfeldt, ich bin 21 Jahre alt und zur Zeit im 3. Ausbildungsjahr bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein.

Nach meinem Abitur stand für mich nicht sofort fest was ich machen wollte, ich wusste nur, dass es etwas Kaufmännisches sein sollte. Ich habe mich dazu entschlossen erstmal zu studieren, wobei ich schnell gemerkt habe, dass das nicht der richtige Weg für mich ist. Also habe ich mich online sowie bei Freunden und Familie nach verschiedenen  Ausbildungsmöglichkeiten erkundigt und bin so auf die VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG gestoßen.

Nach meinem Bewerbungsgespräch wurde ich zu einem 3-tägigen Praktikum eingeladen und konnte so erste Einblicke in den Beruf der Bankkauffrau gewinnen. Das Praktikum hat mich sehr in meiner Entscheidung beeinflusst die Ausbildung zu beginnen, da ich hierbei schnell festgestellt habe, dass dieser Beruf etwas für mich ist.

Am 01.08.2018 war es dann endlich soweit und meine Ausbildung zur Bankkauffrau begann.
Von der Anfangszeit bis jetzt konnte ich unfassbar viel lernen und für die Zukunft  mitnehmen. Ich durfte bereits mehrere Bereiche in der Bank kennenlernen, zum Beispiel war ich im Service und in der Beratung sowie in der Kreditabteilung und in der Baufinanzierung eingesetzt. Der Kontakt mit den Kunden bereitet mir nach wie vor viel Freude und es macht immer wieder Spaß die neuen Herausforderungen des Bankalltags anzunehmen und zu meistern.

Auch die Schule und die Seminare, die während der Ausbildungszeit durchlaufen werden, haben mir geholfen die in der Praxis erlernten Themen und Inhalte besser zu verstehen und zu verinnerlichen. Außerdem haben wir individuelle Coachingtermine, die uns helfen sollen, unser Fachwissen zu intensivieren und unsere Kompetenz in der Beratung zu erweitern.

Für mich ist es nach wie vor ein Highlight eigene Kundengespräche zu führen und dabei immer einen Ansprechpartner an meiner Seite zu haben der für mich da ist, wenn ich mal nicht mehr weiter weiß. Ich habe mich in meiner bisherigen Ausbildungszeit auch nie allein gelassen gefühlt und konnte meine Fragen immer an jeden Kollegen und jede Kollegin stellen.

Es war somit definitiv die richtige Entscheidung die Ausbildung bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG zu beginnen und ich freue mich schon auf die Zukunft und bin gespannt was diese für mich bereit hält!"

 

Carina Stecker

E-Mail: carina.stecker@vr-sl-mh.de

"Mein Name ist Carina Stecker und ich bin 20 Jahre alt. Ich bin derzeit im 2. Ausbildungsjahr bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG.

Schon während meiner Schulzeit war für mich klar, dass ich unbedingt mal in einer Bank arbeiten möchte. Aufmerksam darauf wurde ich durch meine Familie und viele Berufsmessen.

Am 1.8.2019 startete dann meine Ausbildung. Schon nach der ersten Woche habe ich mich pudelwohl gefühlt und wurde von allen Kolleginnen und Kollegen freundlich aufgenommen.

Zu Beginn der Ausbildung war ich im Service tätig und konnte viele erste Erfahrungen mit Kunden sammeln sowie die Abläufe der Geschäftsstelle kennenlernen. Auch hatte ich die Möglichkeit bei vielen Kundengesprächen dabei zu sein.

Was ich besonders an der Ausbildung mag ist die Abwechslung. Durch die unterschiedlichen Menschen mit denen man zusammenarbeitet und die vielen Abteilungen die man durchläuft, wird es nie langweilig. Die Theorie lernen wir im Blockunterricht am BBZ in Rendsburg und Schleswig und auch in vielen Seminaren, wie zum Beispiel „TopStart“ oder „Juniortraining“. In den Seminaren finden ausführliche Gesprächstrainings statt und wir erhalten viele hilfreiche Tipps. Dazu finden in dem Rahmen regelmäßige Fördergespräche statt, in denen über unsere persönliche Entwicklung gesprochen wird. So habe ich persönlich immer neue Motivation und gehe gerne zur Arbeit, da ich weiß, wie sehr ich mich persönlich weiter entwickelt habe und noch weiter entwickeln werde.

Ich bin sehr froh, die Ausbildung bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG begonnen zu haben und weiß, dass das eine richtige Entscheidung war.

Ich freue mich auf die weitere Zeit und bin gespannt, was die Zukunft noch mit sich bringen wird!"

 

Jakob Hartmann

E-Mail: jakob.hartmann@vr-sl-mh.de

„Mein Name ist Jakob Hartmann, ich bin 19 Jahre alt und jetzt im 2. Lehrjahr der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG.

Als ich während meiner Schulzeit darüber nachgedacht habe, was nach dem Abitur passieren soll, war für mich schnell klar: ich will nicht studieren, sondern das erste Mal in meinem Leben auf eigenen Beinen stehen und mein eigenes Geld verdienen.

Da ich mich schon lange für das Thema „Finanzen“ interessiert habe, wusste ich, ich will eine Ausbildung zum Bankkaufmann beginnen. Die Wahl der richtigen Bank fiel mir auch nicht schwer, denn der erste Eindruck während der Vorstellungsgespräche bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG gefiel mir mit Abstand am besten. Was mir besonders gefallen hat war der Umgang zwischen den Mitarbeitern.

Nach den ersten zwei Einführungswoche wurden wir auf die Geschäftsstellen verteilt und ich habe meine Ausbildung in Osterrönfeld am Kreisel begonnen. In den ersten paar Tagen in der Geschäftsstelle habe ich den Servicemitarbeitern über die Schulter geschaut und kurz danach schon selbst einige Aufgaben übernommen. Während der Zeit im Service habe ich schon viel über den Umgang mit den Kunden gelernt und habe einen ersten Einblick in das Bankgeschehen bekommen.

Was die Ausbildung bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG so besonders macht, sind die Top-Start Seminare und Juniortrainigs. Diese Seminare und Trainings dienen dazu, das Kundengespräch zu üben und zu vertiefen. Dadurch lernt man auf die individuellen Wünsche der Kunden einzugehen und den Kunden dementsprechend zu beraten. Positiv zu erwähnen ist auch die Berufsschule am BBZ RD-ECK. Die Lehrer sind super nett und kompetent, wodurch selbst die schwierigeren Themen verständlich vermittelt werden und man nicht den Anschluss verliert.

Mein persönliches Highlight war bisher mein erstes eigenes Kundengespräch, da ich dabei gemerkt habe, dass ich das Gelernte schon anwenden konnte.

Für mich war es auf jeden Fall die richtige Entscheidung die Ausbildung bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG zu beginnen, denn wie auch unsere Ausbilderin gerne sagt: „Hier bekomme ich die beste Ausbildung die es überhaupt gibt!“

 

Tabea Koch

E-Mail: tabea.koch@vr-sl-mh.de

"Mein Name ist Tabea Koch, ich bin 18 Jahre alt und ab August diesen Jahres im zweiten Ausbildungsjahr zur Bankkauffrau bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG. In meinem ersten Jahr habe ich viele Einblicke in die Kundenberatung und auch in die Abläufe in den verschiedenen Filialen bekommen.

Als ich meinen Realschulabschluss gemacht habe sind wir mit der Klasse auf der Jobmesse NordJob gewesen. Dort fing alles an. Ich hab mich lange mit einem Auszubildenden an dem Stand der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG unterhalten. Da ich gerne in den wirtschaftlichen Bereich gehen wollte und mich das Bankwesen interessierte, habe ich mich schließlich bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG beworben.

Ich wurde zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen und habe ein 3-tägiges Praktikum absolviert. Das Praktikum hat meinen Berufswunsch der Bankkauffrau gestärkt und kurz nach dem Praktikum wurde ich schon angenommen. Meine Ausbildung habe ich dann im August 2019 begonnen. Die aktuellen Auszubildenden genauso wie die neuen Auszubildenden habe ich auf dem Azubitreffen kennengelernt. Dort konnte man schon viel Fragen stellen und man war noch gespannter auf die Ausbildung.

In den ersten 6 Wochen war ich im Service eingesetzt, dort hatte ich den ersten Kontakt zu unseren Kunden. Den Ablauf in der Geschäftsstelle lernte ich schnell kennen und konnte schon viele Dinge alleine erledigen. Meine Kollegen haben mir in dieser Zeit viel gezeigt und haben mir immer geholfen, wenn mal Schwierigkeiten aufkamen. Danach ging es weiter mit der Privatkundenberatung, dort habe ich an vielen Gesprächen zuerst passiv teilgenommen. Nach ein paar Wochen durfte ich im Gespräch schon einige Abschnitte übernehmen und schließlich auch mein erstes eigenes Gespräch führen.

In der Ausbildung bekommen wir viele verschiedene Einblicke und werden durch Seminare wie „TopStart“ oder auch „Juniortraining“ gefördert. Dort werden wir von einem Trainer betreut welcher sich viel Zeit nimmt um uns zu fördern und uns zu stärken. Zudem bekommen wir zwei mal im Jahr Coaching-Termine um uns bestmöglich auf die mündliche Prüfung vorzubereiten.

Ich freue mich auf meine weitere Ausbildungszeit bei der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG."

Schulpartnerschaften

Unser Engagement in den Schulen der Region

Die VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG engagiert sich seit Jahren in den Schulen ihres Geschäftsgebietes. Dies findet in Form von Bewerbungstrainings, Betriebserkundungen, Teilnahme an Berufsinformationsmessen, Vorträgen und auch Spenden statt. Allein in den letzten drei Jahren spendeten wir über 22.000 EUR an Schulen aus unserem Geschäftsgebiet.

Eine feste Partnerschaft verbindet die VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG mit der Auenwaldschule in Böklund und der Stapelholmschule in Erfde.

Außerdem arbeiten wir mit vielen Schulen aus unserem Geschäftsgebiet zusammen, wie zum Beispiel:

  • Gemeinschaftsschule Kropp
  • Gemeinschaftsschule Süderbrarup
  • Klaus-Harms-Schule in Kappeln
  • Dannewerkschule in Schleswig
  • Domschule in Schleswig
  • Lornsenschule in Schleswig

Seitens der VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG ist Frau Birgit Knauthe-Emovon die zuständige Ansprechpartnerin für die Schulen. Kommen Sie auf uns zu, wenn Sie Interesse an einer Partnerschaft haben!

 

Die VR Bank Schleswig-Mittelholstein eG nimmt auch regelmäßig an den Berufsinformationsmessen in Böklund, Erfde und Kropp sowie an der Lehrstellenrallye Schleswig teil. Besuchen Sie uns doch mal und steigen Sie mit einem/r unserer Auszubildenden oder Frau Knauthe-Emovon ins Gespräch ein. Wir freuen uns auf Sie!

 

Kennen Sie schon das Schulserviceportal der Volks- und Raiffeisenbanken?

Nach der Ausbildung

Mit der Ausbildung wird ein wichtiger Grundstein für Deine Zukunft gelegt!

Im Anschluss an die Ausbildung kannst Du eine Weiterbildung innerhalb des BankColleg zum Bankfachwirt (IHK) und anschließend zum Bankbetriebswirt absolvieren. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, wie es nach Deiner Ausbildung weitergehen kann. Wir unterstützen Dich auf Deinem Weg!